Am 06.05.2020 hat Herr Minister Laumann angekündigt, das generelle Besuchsverbot in Pflegeeinrichtungen aufzuheben. Der Erlass dazu wurde am 07.05.2020 veröffentlicht. Wir freuen uns dass unter Beachtung strikter Hygieneregeln nun Besuche möglich sind. Dazu haben wir entsprechende Vorbereitungen getroffen.
Um unser Besuchs- und Hygienekonzept zum größtmöglichen Schutz vor einer Corona-Infektion umzusetzen muss jeder einzelne Besuch angemeldet und geplant sein.
Es sind maximal 2 Besucher möglich und die Dauer begrenzt. Alle Kontakte werden von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern begleitet.

Weitere Möglichkeiten der Kontaktaufnahme:

Mail-Kontakt:

Ebenso gibt es weiterhin die Möglichkeit, per Mail Briefe an Ihre Lieben zu schreiben. Diese werden täglich unseren Bewohnern und Gästen ausgedruckt und durch die Mitarbeitenden des sozialen Dienstes zugestellt.
Unsere Bewohner der vollstationären Pflege erreichen Sie unter folgender Mailadresse:
post-pflegeheim@ffc-stiftung.de

Unsere Gäste der Kurzzeitpflege im Maximilian-Kolbe-Haus erreichen Sie unter folgender Mailadresse:
post-mkh@ffc-stiftung.de

Videotelefonie:

Wir haben die Möglichkeit geschaffen, dass Sie Ihre Angehörigen über „SKYPE“ sehen und mit ihnen sprechen können.
Wenn Sie daran interessiert sind, melden Sie sich bitte beim jeweiligen Team des sozialen Dienstes (Telefon: 0201 / 56 30 20).
Das Team des sozialen Dienstes vereinbaret mit Ihnen einen Termin für die Videotelefonie.
Unsere Skype-Emailadresse, die Sie in der App/ im Programm suchen können, lautet:

Für die vollstationäre Pflege: skype-pflege@ffc-stiftung.de

Für das Maximilian-Kolbe-Haus: skype-mkh@ffc-stiftung.de