Eltern- und Familienarbeit

„Jede Arbeit mit den Eltern ist auch oder vor allem eine Arbeit für das Kind.“

Wir orientieren uns an diesem Leitsatz und verwenden viel Aufmerksamkeit und Zeit für die Kontakte und Gespräche mit den Eltern. Unsere Mitarbeiter/innen nutzen dabei hilfreiche Aspekte der systemischen Sichtweise.

Wir führen mit den Eltern der von uns betreuten Kindern und Jugendlichen regelmäßige Elterngespräche. Diese Form der Zusammenarbeit ist selbstverständlicher Teil unseres Betreuungsangebotes.

Inhalte der Elterngespräche können sein:

  • Klärung aktueller Ereignisse, Informationsaustausch und Treffen von Absprachen
  • Erarbeitung eines gemeinsamen Verständnisses zum Verhalten des Kindes/Jugendlichen und Entwicklung einer gemeinsamen Haltung zur Unterbringung
  • Bewältigung von auftretenden Problemen und Krisen

Besteht für ein Kind oder Jugendliche eine klare Rückführungsperspektive, so bieten wir Elternberatung an, die, wenn sie als regelmäßige und intensive Beratungsform im Hilfeplan vereinbart wurde, als Annexleistung berechnet wird.

Inhalte der Elternberatung sind:

  • Auseinandersetzung und Klärung zum Prozess der Heimunterbringung
  • Austausch, Abstimmung und Auseinandersetzung über erzieherische Fragen
  • Problematische Beziehungsmuster entdecken und verändern
  • Intensive Vorbereitung und Begleitung des Rückführungsprozesses
  • Systemische Bearbeitung familiärer Prozesse

Elterngespräche und Elternberatung werden von einem Diplom-Sozialarbeiter und Diplom-Sozialpädagogen mit Zusatzausbildung in systemischer Familienberatung durchgeführt.

Gegebenenfalls haben die Eltern die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Elternkompetenztraining (als Gruppenveranstaltung) in unserem Hause.

Übersicht

Downloads

Kontakt

Pädagogische Leitung:
Christiane Davidheimann für die Mädchenwohngruppe
(Diplom-Sozialarbeiterin)

Steeler Str. 642
45276 Essen
Telefon: 0049 (0) 201/563020
E-mail: c.davidheimann(at)ffc-stiftung.de


Martin Engler für die koedukative Gruppe
(Dipl. Sozialpädagoge)

Steeler Str. 642
45276 Essen
Telefon: 0049 (0) 201/563020
E-mail: m.engler(at)ffc-stiftung.de